Einmal ganz anders radiert

Im Wahlpflichtfach „Kreatives Gestalten“ konnten die Schülerinnen und Schüler die sehr alte Drucktechnik „Radierung“ ausprobieren. Hierfür nutzten sie allerdings keine Metallplatten wie es in der Frühen Neuzeit üblich war; die Motive wurden selbst in dicke Plastikfolien eingeritzt. Als Vorlage dienten Fotografien, die im verschneiten Schulhof gemacht worden waren. Mit den Radierungen konnte so die grafische Schönheit des Winters entdeckt und künstlerisch festgehalten werden.