Jubiläum!

100 Jahre Marktgemeinde Thörl – das soll gefeiert werden. Die NMS Thörl hat sich deshalb gerne mit dem Thema beschäftigt und Beiträge zu dieser Feier beigesteuert. Die Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen haben sich ordentlich ins Zeug gelegt – die kreativen Darbietungen dazu konnten bei der stimmungsvollen Feier am 26. Oktober bestaunt werden (siehe Fotos).

Auch hatte dort unsere Spielmusik-Gruppe unter der Leitung von Fr. Schweighofer ihren ersten Auftritt in diesem Schuljahr.

Fotos: (c) Monika Menrath

Junior Marathon in Graz

Reporterin Jana Rappold (2b) berichtet:

Am 12.10.2019 fuhren einige Schülerinnen und Schüler der NMS Thörl zum Junior Marathon nach Graz.

Wir, (20 SchülerInnen und 6 Elternteile) sind mit Zug und Straßenbahn nach Graz gereist. Am Opernring angekommen, meldeten unsere Klassenlehrerin, Kerstin Schweighofer, und Vater Bernhard Rappold uns an. Kurz darauf gingen wir die 1km lange Strecke ab, die einige von uns 1x, 2x oder sogar 3x laufen mussten!

Als wir von unserer „Streckenbesichtigung“ zurück kamen, wurden wir sogar vom ORF interviewt und  waren am 12.10.2019 um 19h in Steiermark heute auf ORF 2 zu sehen. Danach hatten wir noch ca. eine Stunde Zeit, in der die Jungs Fußball spielten und wir tratschten, bis die Ersten dran waren.

Wir feuerten alle fleißig an und nach dem Lauf bekam jeder eine Medaille. Nach der Veranstaltung fuhren wir alle gemeinsam wieder mit dem Zug nach Hause. Wir alle fanden diesen Ausflug super und würden so etwas jederzeit wieder machen.😊   Danke, dass wir diesen Tag erleben durften!!!

Die Schülerinnen und Schüler der NMS- Thörl

(Text geschrieben von: Jana Rappold (2b), Fotos: Kerstin Schweighofer)

Woche des Handels

Für die 3. Klassen ging es zur „Woche des Handels“ – einer Informationsmesse der Wirtschaftskammer Steiermark in Graz. Hier werden viele Einblicke über die Karrieremöglichkeiten im Handel gegeben.

Grandios haben 4 Schülerinnen und Schüler unserer 3a Klasse abgeschnitten – sie konnten unter 180 Mitwirkenden die ersten 4 Plätze beim Quiz und Verkauf für sich behaupten! Martin Gruber, Anja Skoff, Jakob Lenger und Sebastian Schwölberger – herzliche Gratulation!

(c) Fotos: Birgit Fladl

Berufspraktische Tage

In mögliche Berufe in der Region reinschnuppern war das Ziel der „Berufspraktischen Tage“ für die 4. Klassen. Organisiert von Fr. Fladl konnten so die Schülerinnen und Schüler eine Woche lang die Arbeitsprozesse miterleben und auch ordentlich mit an packen.

(c) Fotos: Schülerinnen und Schüler selbst

Workshop

Wir danken der Polizei, und hier vor allem Frau GrInsp Gertrude Günther, die in unseren 3. Klassen einen Workshop über den sicheren Umgang mit dem Internet vorgetragen hat. Durch persönliche Fotos war dieser für die Schülerinnen und Schüler sehr ansprechend.

Schuljahr 2019/20

Liebe Schülerinnen, Schüler und Eltern,

die Sommerferien neigen sich dem Ende zu und ich möchte schon jetzt alle im neuen Schuljahr willkommen heißen.

Damit der erste Schultag bzw. die erste Schulwoche stressfrei ablaufen kann, gebe ich euch und Ihnen die wichtigsten Informationen weiter.

Bei Fragen oder anderen Anliegen können Sie mich jederzeit kontaktieren oder Sie kommen direkt in die Schule!
(Ich bin von Montag bis Donnerstag jeden Tag von 08:00 – 13:00 Uhr vor Ort)

Alles Gute und freundliche Grüße
Sabrina Tenner

1. Schultag, Montag 09.09.2019

Der erste Schultag startet für alle um 07:35 Uhr und endet um 11:15 Uhr. Busse fahren in alle Richtungen!

Mitzubringen sind Hausschuhe, Postmappe und Schreibzeug.

Restliche Schulwoche

Am Dienstag endet für alle der Unterricht nach der 5. Stunde (12:25 Uhr). Von Mittwoch bis Freitag erfolgt der Unterricht nach Stundenplan.

„Und schon wieder ist ein Schuljahr um!“ 

…das ist aber auch kein Wunder, wenn man so viel Neues erlernt und auch erlebt. – Die 1. Klassen haben sich rasch gut eingewöhnt und sind in vielem über sich hinausgewachsen, die 2. Klassen waren sehr sportlich unterwegs, beispielsweise bei der Skiwoche am Hochkar oder bei den Ski- und Snowboardmeisterschaften in Turnau. Die 3. Klassen haben sich gründlich über ihre weitere schulische oder berufliche Laufbahn nach der NMS Gedanken gemacht und die 4. Klassen konnten u.a. in der „English in Action“-Woche viel in englicher Sprache dazu lernen.

So bleibt zum Abschluss des Schuljahres 2018/2019 nur noch eines zu sagen: Allen Schülerinnen und Schülern erholsame und spannende Ferien! Die wichtigsten „Sommer-Hausaufgaben“ als Tipp dürfen dabei nicht fehlen:

Die Woche Bruck/Mur war zu Besuch

Vielen Dank an Fr. Carmen Weiker und Hrn. Markus Hackl, für den Workshop an unserer Schule zum Thema „Wie arbeitet die Zeitung?“. Eine kurze Info dazu finden Sie hier.

Fotos: (c) Monika Menrath

Des Weiteren durften beide zweiten Klassen gemeinsam mit ihren Klassenvorständen Fr. Pawlik und Hrn. Thym sowie Fr. Menrath und Fr. Fladl nach Graz die Antenne Steiermark und die neue Rutsche am Schlossberg besuchen.

Fotos: (c) Larissa Pawlik

Schulinformationsmesse

Wie geht es weiter nach der NMS? Über die Möglichkeiten einer weiteren Schullaufbahn wurde am 6. Juni umfassend informiert. Für alle Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen und deren Eltern standen dafür Vertreterinnen und Vertreter folgender Schulen bei der Schulinformationsmesse zur Verfügung:

PTS Kapfenberg, HTL/LFS Kapfenberg, Holztechnikum Kuchl, BG/BRG/BORG Kapfenberg, BG/BRG Bruck, LFS Oberlorenzen, HLW Leoben, BORG Kindberg, HTBLVA Graz, Ortwein, Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Frohnleiten, LFS Hafendorf, HAK Mürzzuschlag, HBLA Forstwirtschaft Bruck, HLW Krieglach, Tourismusschule Semmering, BHAK/BHAS Bruck, BAFEP Bruck, HTL Leoben.

Wir danken für den regen Austausch und das große Interesse. Ein köstliches Buffet wurde von den Vertreterinnen und Vertretern der 1b Klasse gegen freiwillige Spende zur Verfügung gestellt – auch dafür ein Danke!

Fotos: (c) Sabine Dex