Wichtige Informationen

Der 7. Dezember 2020 ist laut Beschluss des Schulforums frei, weshalb ab 9.12.2020 mit dem Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler gestartet wird.

Alle aktuelle Informationen rund um die Schule finden Sie unter „Organisatorisches“ links im Menüfeld oder auch hier.

Bildungs- und Berufsmesse

Wo geht es hin nach der 4. Klasse? Darüber konnten sich unsere Schülerinnen und Schüler in den letzten Wochen Gedanken machen – auch bei der Berufs- und der Bildungsmesse direkt an unserer Schule. Wir sind gespannt, wo es unsere „Großen“ hin verschlägt!

Fotos: (c) Birgit Fladl

Money, money, money…

Der Umgang mit dem lieben Geld soll gelernt sein! Und das möglichst früh: Die Schuldnerberatung Steiermark und die Steiermärkische Sparkasse wissen, dass die Ursachen für spätere Probleme im Umgang mit Geld oftmals bereits in jungen Jahren entstehen.

Daher haben wir uns sehr gefreut, dass wir für unsere Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen, die den Schwerpunkt „Wirtschaft & Technik“ gewählt haben, den 4-stündigen Workshop „MONEYtalks“ rund um das Thema Geld mit der Schuldnerberatung und der Sparkasse organisieren konnten. Vielen Dank für Ihren Besuch!

Fotos: (c) Philipp Schweighofer

Aus NMS wird MS

Im Zuge des Pädagogik-Pakets 2018 wurden für die (Neue) Mittelschule einige Änderungen beschlossen. Dazu gehören unter anderem die Ermöglichung von dauerhafter (Klein-)Gruppenbildung in den Gegenständen Deutsch, Mathematik und Englisch.

Wichtig bei diesem Paket ist auch die Weiterentwicklung der Leistungsbeurteilung in diesen Fächern. Diese wird wieder vereinfacht und an die 5-Noten Skala angepasst. Ab der 6. Schulstufe wird zwischen zwei Leistungsniveaus, mit den Bezeichnungen „Standard“ und „Standard AHS“, unterschieden. Die Beurteilung nach dem Leistungsniveau „Standard AHS“ entspricht jenem der AHS-Unterstufe.

So ändert sich auch namentlich etwas: Aus der „Neuen Mittelschule Thörl“ wird nun die „Mittelschule Thörl“ , kurz „MS Thörl“.

Weitere Infos finden Sie unter folgendem Link: Pädagogik-Paket 2018. Unser neues Logo, dass mit den jetzigen 4. Klassen entwickelt wurde, wird im laufenden Schuljahr präsentiert.

Schuljahr 2020/21

Alle Unterrichtsmittel sind wohl bereits gekauft und die Bleistifte gespitzt – wir freuen uns auf einen soweit „normalen“ Start am Montag um 7.35 Uhr bis 11.15 Uhr.

NEUERUNG: Im Schulhaus ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. In der Klasse selbst, kann dieser dann abgenommen werden.

Damit alles reibungslos abläuft, sind folgende Informationen zu beachten:

Unterrichtsende 1. Schulwoche

Der Unterricht endet in dieser Woche für alle Schülerinnen und Schüler zur gleichen Zeit:

Montag: 11:15 Uhr
Dienstag: 12:25 Uhr
Mittwoch: 13:20 Uhr
Donnerstag: 13:20 Uhr
Freitag: 13:20 Uhr

Busse fahren in alle Richtungen!

Unterrichtsmittel

Die Unterrichtsmittel müssen noch nicht alle am ersten Tag in die Schule gebracht werden, sondern können, je nach Stundenplan, im Laufe der ersten Woche mitgenommen werden.

Nachmittagsbetreuung

Die Nachmittagsbetreuung startet ab Dienstag (15.09.2020). Die Pädagogin der Nachmittagsbetreuung (Vanessa Schaller) wird die Eltern der betreffenden Schülerinnen und Schüler telefonisch kontaktieren, um die 1. Woche zu organisieren.

Elterninformationen zum Schulstart rund um COVID-19

Was für ein Schuljahr!

Wer hätte sich das gedacht – nach den Semesterferien erlebten alle noch eine besondere Projektwoche – bald darauf wurden jedoch die Schulen geschlossen. Wir konnten sehr schnell auf die komplett neue Situation reagieren, vor allem auch, weil bereits seit letztem Jahr mit der Online-Plattform „edhu“ in fast allen Unterrichtsfächern gearbeitet wird. Neue Stundenpläne wurden erstellt, Laptops verliehen, Videos aufgenommen, telefoniert, Podcasts angefertigt, Arbeitsaufträge für das Lernen zuhause hochgeladen, mit den Schülerinnen und Schülern gechattet… und alles dafür getan, dass ein möglichst stressfreier, aber doch produktiver Unterricht zu hause stattfinden konnte.

Auch diese neue Situation konnte so wunderbar gemeistert werden. Und das wohl auch deshalb, weil wir immer schon gut mit den Schülerinnen und Schülern sowie Eltern verbunden sind. Die regionale Nähe macht sich auch hier sehr bezahlt!

Das gesamte NMS-Team wünscht nun allen einen erholsamen Sommer und den Schülerinnen und Schülern aus unseren 4. Klassen eine spannende, neue Zeit!

Projektblitz

Nach den Semesterferien erlebten alle Schülerinnen und Schüler einen besonderen Schulalltag in unserer „Projektwoche“. Die 1. Klasse befasste sich mit den Themen Sport und Gesundheit, wo sie sich sehr kreativ austoben durften. In die frische Luft ging es beim Eisstockschießen, der Skitag in der Schwabenbergarena fiel leider buchstäblich ins Wasser. Das tat dem abwechslungsreichen Programm aber keinen Abbruch.

Unsere 2a-Klasse widmete sich einer unserer Schul-Schwerpunkte: der Umwelt und dem bewussten Umgang damit. Die 2b startete mit dem Thema „Schule früher und heute“ in die Woche und baute beispielsweise die alten Klassenzimmer von früher aus einer Schuhschachtel nach.

Da die NMS ab dem nächsten Schuljahr zur „Mittelschule“ wird, durften unsere Schülerinnen und Schüler des 3. Jahrganges ein neues Logo, einen neuen Slogan sowie einen Image-Film für die Schule erarbeiten. Außerdem wurde ein gemeinsamer Projekttag mit den Volksschülerinnen und Volksschülern in der Region am Freitag organisiert. Alle hatten viel Spaß bei den Stationen in unseren beiden Turnsälen, die von unseren Schülerinnen und Schülern selbst organisiert und durchgeführt wurden.

In den 4. Klassen ging es Fit in die Zukunft. Ein umfassender Erste Hilfe-Kurs inkl. abschließender Prüfung und Ausstellung eines Abzeichens wurde durchgeführt, ein spannender Polizei- und ein Aids-Vortrag waren wichtige Themen, die unsere „Viertklässler“ für den baldigen Abschluss an unserer Schule vorbereiten sollen.

Die Fledermaus

Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen machten sich gemeinsam mit Fr. Menrath und Hrn. Kulmer auf ins BORG Kindberg, wo das Musical „Die Fledermaus“ in der Sporthalle aufgeführt wurde – alle waren begeistert von dem aufwendigen Bühnenbild und der tollen Leistungen der Schauspielerinnen und Schauspieler. Stolz konnten wir darunter auch ehemalige Schülerinnen und Schüler unserer Schule erblicken.

Welcome!

Am 7. Februar haben wir unsere Schultür für die Volksschülerinnen und Volksschüler der 4. Klassen geöffnet. Unsere Buddys, bestehend aus den Schülerinnen und Schüler unserer 3. Klassen, haben dafür die Kinder im Schulgebäude herumgeführt und ihnen alles wichtige zum Schulalltag erzählt.

Sieben Stationen waren vorbereitet: In unserem BE-Raum durften die Kinder künstlerisch aktiv werden, in der großen Bücherei war ein unterhaltsames Lesespiel vorbereitet, die Computerräume wurden ebenso erkundet wie die Werkräume. In der Küche wurde gekocht, im Physiksaal experimentiert und in unseren beiden Turnsälen ging es lebhaft zu.

Um 11.00 Uhr wurde schließlich ein gemeinsamer, musikalischer Abschluss im Turnsaal durchgeführt. Alle Kinder, ob groß oder klein, hatten großen Spaß, worüber wir uns sehr freuen. Das zeigen auch die Fotos, die von unseren Schülerinnen Jana und Julia (aus den 2. Klassen) erstellt wurden. Vielen Dank!

Wir möchten uns auch für die große Beteiligung an unserem Eltern-Informationsabend am 6. Februar bedanken! Die sehr positive Stimmung und das rege Interesse hat uns sehr gefreut.

Wenn noch Fragen bestehen, stehen wir jederzeit telefonisch wie auch persönlich gerne zur Verfügung!